Besser leben mit Tourismus

Bürgermeisterwahl Binz 2018

Binz hat die Wahl

Am 27. Mai 2018 wird der neue Bürgermeister gewählt. Ich bin Ihr Kandidat für den Wechsel!
Binz gehört zu den bekanntesten Orten Deutschlands. Dennoch wird versäumt, die Einwohner in dem Maße zu beteiligen, wie sie es in meinen Augen verdienen. In zahlreichen Gesprächen mit den Bürgern und den Nachrichten, die mich erreichen, erkenne ich viele Sorgen und Nöte. Diese habe ich in meinem Wahlprogramm verarbeitet und möchte es Ihnen hier vorstellen.

Mein Lebenslauf

geboren am 28.12.1962 in Leipzig

seit Juni 2016 Geschäftsführer FY Mobilien Leasing Müller UG (haftungsbeschränkt), 23972 Lübow

seit Dezember 2007 Inhaber Vermietung & Yachtleasing Müller KG, 04158 Leipzig

seit November 2002 Inhaber Fahrzeug- & Yachtleasing Uwe Müller, 23972 Lübow und Betriebsstätte 04158 Leipzig

2001 bis 2002 Leiter Vertrieb & Marketing Merkur Druck- & Kopierzentrum Leipzig GmbH, 04103 Leipzig

2000 bis 2001 Firmenkundenbetreuer Diskont und Kredit AG, 04103 Leipzig

1996 bis 2000 Bereichsleiter IKB Leasing GmbH, 04103 Leipzig

1994 bis 1996 Verkaufsleiter Karrer Bau und Industriemaschinen GmbH, 04349 Leipzig

1991 bis 1993 Verkaufsingenieur Pressluft Frantz GmbH, 04103 Leipzig

1987 bis 1991 Technologe / Ing. f. Verdichtertechnik Pumpen- und Gebläsewerk Leipzig GmbH, 04249 Leipzig

1985 bis 1991 Studium Maschinenbau, TU Dresden

1984 bis 1985 Abitur

1981 bis 1984 Wehrdienst

1979 bis 1981 Lehre als Maschinenbauer, Leipzig

1979 Schulabschluss 10. Klasse

Mein Wahlprogramm

Mitbestimmung der Einwohner

In regelmäßigen Treffen mit den Einwohnern möchte ich mich den Anliegen der Menschen hier stellen. Dabei möchte ich die Wünsche der verschiedenen Interessengruppen herausfinden und eine passende Lösung gestalten. Politik kann meiner Meinung nach nur gemeinsam gestaltet werden.

Stärkung von Vereinen und Firmen

Binz gehört zu den touristisch interessantesten und meist besuchten Orten Deutschlands. Darüber hinaus gibt es aber auch eine Wirtschaft, die den Einwohnern zugutekommen soll. Auch die Arbeit der ortsansässigen Vereine ist wichtig für die Menschen, die hier leben. Ich werde auch die Organisationen und Firmen unterstützen, die nicht direkt vom Tourismus leben, um den Binzer Bürgern mehr Perspektiven zu geben.

Keine weiteren Ferienwohnungen

Der Verkehr, der sich zur Saison in den Binzer Straßen sammelt, kündigt es an: Binz hat ausreichend Ferienwohnungen. Ich werde mich für eine stärkere Regulierung und bessere Überprüfung der aktuellen Zustände im Bereich der Ferienwohnungen einsetzen. Schlupflöcher müssen geschlossen werden.

Bezahlbare Wohnräume

Trotz zahlreicher neuer Bauprojekte in und um Binz fällt mir in den Gesprächen mit den Bürgern vor Ort immer wieder auf, dass es vor allem an bezahlbarem Wohnraum mangelt. Ich werde die Ursachen dieser Entwicklung herausfinden und bekämpfen, denn Wohnraum muss bezahlbar bleiben!

Sichere Arbeitsplätze & nachhaltige Infrastruktur

Ich werde mich für eine Verbesserung der Bedingungen für jeden Arbeitnehmer in Binz einsetzen! Egal, ob Saisonarbeiter oder regulärer Arbeitnehmer: Ein Ort ist nur so stark wie seine Wirtschaft! Deswegen strebe ich die Stärkung sowie den Schutz aller Arbeitsplätze in Binz an. Von zentraler Bedeutung ist die Optimierung der Infrastruktur unter dem Gesichtspunkt Nachhaltigkeit und Elektromobilität.

Keine weiteren Steuererhöhungen

Ein wesentliches Problem bei der Stärkung der eigenen finanziellen Sicherheit stellt die hohe Steuerlast dar. Ich werde mich dafür einsetzen, diese Last nicht weiter ansteigen zu lassen. Außerdem sollten die Steuerlasten gerechter verteilt werden. Gerade als selbstständiger Unternehmer weiß ich um die hohe Belastung. Es ist mir daher ein persönliches Anliegen, endlich die politischen Weichen für eine gerechtere, bessere Zukunft zu stellen.